Beteiligung der kfd an der Interkulturellen Woche in Essen

vom 29. September – 6. Oktober 2013

Der Initiativkreis Religionen in Essen baut ab dem 29. September eine „Arche für die Zukunft“ auf dem Burgplatz.

Alle Religionen sind verpflichtet ein Klima zu gewährleisten, das für ein friedliches Miteinander aller Menschen nötig ist. Die Arche ist ein Zeichen des Schutzes und der Hoffnung auf diese friedvolle Zukunft.

Wir als kfd wollen gleichfalls daran mitwirken, dass alle Menschen sich als Ebenbilder Gottes wertschätzen und respektieren.

Die Gestaltung unserer Planke zeigt den kfd Schriftzug und bunte Bänder, die sich nach allen Seiten winden. Das Netz, das darüber gespannt ist, ist ein Zeichen dafür, dass wir als kfd ein Anknüpfungspunkt sein wollen in der Gemeinde und in unserem Stadtteil. Wir sind offen für Ideen, die über den Weltgebetstag hinaus ökumenische und interreligiöse Erfahrungen ermöglichen.

Unsere Beteiligung an dem Bau der Arche will alle Frauen ermuntern, an unserem Netz weiterzuknüpfen, denn nur gemeinsam können wir die Zukunft gestalten und positiv verändern.

Elke Fleer

Unsere Planke wurde, wie auf den Fotos zu sehen ist, rechts oben an der „Arche für die Zukunft“ befestigt und war vom Burgplatz aus gut zu sehen.