Sturm über Sankt Joseph

In diesem Sommer wurde die Kirche St. Joseph vom Sturmtief „Ela“ kräftig gebeutelt. Sehen Sie hier einige Bilder von den Schäden auf dem Gelände und insbesondere von den Arbeiten zur Sicherung und Abnahme des Kreuzes vom Kirchturm.

(Für die Fotos bedanken wir uns bei unserem Pastor Bernhard Jakschik und unserem Küster Peter Seibod.)

Eine kleine Vorwarnung gab es am 8. Mai, als ein Sturm einen Stamm der (städtischen) Rosskastanie am Eingang Joseph-Schüller-Platz abbrechen ließ.

Am 8. Juni ließ „Ela“ es dann richtig krachen, der Joseph-Schüller-Platz war nicht mehr passierbar, und von der Rosskastanie stand nur noch ein Riesen-Zahnstocher.