Ökumenische Feier des Jahreswechsels an Silvester und Neujahr

Der Jahreswechsel wurde in Katernberg in diesem Jahr ökumenisch begangen. Begonnen wurde am Silvester-Abend um 18:30 Uhr in der Kirche Heilig Geist. Im Anschluss an ein kleines Orgelkonzert von Frau Pesti mit Musik zur Weihnachtszeit und zum Neuen Jahr begrüßten Diakon Franz-Stephan Bungert und der evangelische Pfarrer Jens Kölsch-Ricken die Christen der Katernberger Gemeinden, die das alte Jahr in der Kirche verabschieden wollten. Einige wichtige Ereignisse des vergangenen Jahres wurden ins Gedächtnis gerufen und Pfarrer Kölsch-Ricken predigte über die Jahreslosung für das Jahr 2019: „Suche den Frieden und jage ihm nach!“ Nach dem Segen, den beide Seelsorger gemeinsam erteilten, endete die Feier mit dem zusammen gesungenen „Te Deum“, Großer Gott wir loben dich.

Am Neujahrstag wurde wiederum gemeinsam Gottesdienst gehalten, diesmal um 15:00 Uhr in der evangelischen Kirche am Markt, dem so genannten Bergmannsdom. Diesmal predigte Diakon Bungert, wobei auch er auf das Thema der Jahreslosung einging und die Praxis des Friedensgrußes während der katholischen Messe erläuterte, und wieder segneten beide Seelsorger die versammelten Christen und wünschten alles Gute für das kommende Jahr. Um 16:00 wurde zu einem kleinen Treffen ins evangelische Gemeindezentrum eingeladen, und so konnte die ökumenische Feier des Jahreswechsels gemeinsam bei Kaffee und Kuchen ausklingen.

Sehen Sie im folgenden einige Bilder, die uns freundlicherweise von Frau Barbara Fischer zur Verfügung gestellt wurden.