Auch den dritten Sonntag in der Osterzeit feiern wir zuhause

Das Evangelium des 3. Ostersonntags berichtet davon, dass Jesus seinen Jüngern am See Tiberias erscheint. Hier in Galiläa sind die meisten Begegnungen mit dem Auferstandenen bezeugt. Die Jünger sind wieder bei der alltäglichen Arbeit, dem Fischfang.

Die Szene des Wiedersehens in neuer Gestalt ist verbunden mit einem besonders ertragreichen Fang, der auf Anweisung des noch unerkannten Herrn gelingt. Petrus und Johannes – auf dem oben gezeigten Bild des deutschen Glaskünstler Harry MacLean wohl die beiden links von Christus – spielen in diesem Bericht eine besondere Rolle.

Wenn Sie einen Gottesdienst zum dritten Ostersonntag in Ihrer häuslichen Gemeinschaft feiern möchten, dann gibt es hierfür wieder Vorschläge des Bistums Essen, die Sie herunterladen können:

Gottesdienst am dritten Ostersonntag
Familiengottesdienst am dritten Ostersonntag