Unsere KOT kümmert sich weiter um ihre Kinder

Die Tütenaktion in unserer KOT läuft weiter sehr gut. Auch am Montag dieser Woche waren wieder zehn Kinder da und haben Sachen für insgesamt 13 Kinder abgeholt (Geschwistertüten).

Da einige Kinder mit Fragen zu ihren Aufgabenblättern aus der Schule kamen und nach Hilfe fragten, wird die KOT ab nächste Woche auch Termine für eine Einzelbetreuung vergeben. Dies ist nach der Corona-Schutzverordnung zulässig. Die Kinder dürfen einzeln zu einem vereinbarten Termin für etwa eine Stunde mit den Aufgabenblättern kommen. Wenn der Bedarf hoch ist, können zu dem Montag auch weitere Tage dazugenommen werden.

Für die Einzelbetreuung werden medizinische OP-Masken für die Kinder zur Verfügung gestellt. Die Mitarbeiterinnen tragen selbstverständlich auch OP- bzw. FFP2-Masken.

Einen kleinen Einblick in den Inhalt der Überraschungstüten zeigen die folgenden Bilder:

Die Ausgabe von Überraschungstüten erfolgt weiterhin jeden Montag von 12:00 bis 15:00 Uhr vor der KOT St. Joseph stattfinden.

Hoffentlich sehen wir uns an den nächsten Montagen!

Viel Spaß mit den Sachen aus der Tüte wünschen euch die Leiterin

Monika Groschinski und das Team der KOT St. Joseph

Weitere Informationen zu unserer KOT gibt es hier.