Sterbekasse St. Joseph/St. Nikolaus

Die Sterbekasse St. Joseph wurde 1923 als kleinerer Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit mit Sitz in Essen gegründet. Im Jahr 2006 wurde die Sterbekasse St. Nikolaus, zu der auch die Sterbekasse Segeroth gehörte, übernommen. Seitdem firmiert die Kasse unter dem Namen Sterbekasse St. Joseph / St. Nikolaus.

In der Sterbekasse können sich Mitglieder vom ersten bis zum noch nicht vollendeten 65. Lebensjahr versichern. Derzeit hat die Sterbekasse ca. 7.000 Mitglieder. Etwa 30% der Mitgliedsbeiträge werden durch Hauskassierung erhoben. Das angelegte Versicherunsvermögen beträgt aktuell über 7 Mio. Euro.

          Hier finden Sie die Satzung der Sterbekasse.

Die Sterbekasse wird vom Vorstand geleitet, der die Kasse gerichtlich und außergerichtlich vertritt. Als Aufsichtbehörde fungiert die Bezirksregierung Düsseldorf.

Dem Vorstand gehören folgende Mitglieder an:

1. VorsitzendeMarion Polkehn
2. VorsitzenderMarkus Bäuerle
1. KassiererinElisabeth Hurtig
2. KassiererinPetra Weidemann
1. SchriftführerinMareike Osterhoff
2. SchriftführerMario Polkehn

Kontakt-Daten:

Sterbekasse St. Joseph / St. Nikolaus
Joseph-Schüller-Platz 3
45327 Essen

Telefon:+49 (0)201 – 371 94 84
Telefax:+49 (0)201 – 371 94 85
e-Mail:steka-stjoseph@t-online.de

Sprechzeiten: 
Montag, Dienstag und Donnerstag Vormittag von 9:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Bankverbindung:

Sparkasse Essen
Konto-Nr.:
2 326 643
BLZ:360 501 05
IBAN:DE91 3605 0105 0002 3266 43
BIC:SPESDE3EXXX

Zuletzt geändert am