Geschichte der Gemeinde Sankt Joseph

Vorwort

Nachfolgend habe ich die Geschichte der Gemeinde St. Joseph zusammengetragen. Den ersten Teil von der Entstehung der Gemeinde bis zum Jahre 1930 habe ich der 1930 erschienenen Festschrift zur Feier des 40-jährigen Gedenktages der Errichtung der St.-Joseph-Kirche entnommen. Bewusst habe ich den Text weitgehend unverändert gelassen. So kann sich der Leser anhand des liebevoll-altertümlichen Schreibstils mühelos in die damalige Zeit versetzen, der mitreißenden Stimmung der Aufbaujahre nachspüren und die für die damalige Zeit typische höchste Verehrung der hl. katholischen Kirche und ihrer Amtsträger erleben. Auch hinsichtlich der weiteren Geschichte unserer Gemeinde habe ich mich bemüht, Worte aus Originaldokumenten der jeweiligen Zeit wiederzugeben. So ist z.B. der Bericht über die Einweihung der ersten Heilig Geist-Kirche am 13. Oktober 1934 der Essener Volks-Zeitung vom 14.10.1934 entnommen und der Bericht über die Einweihung der zweiten St.-Albertus-Magnus-Kirche stammt aus dem Ruhrwort vom 26.11.1988.

Korrekturhinweise und Anregungen zu meiner Darstellung (bitte an meine E-mail-Adresse matthias.roecken@lg-bochum.nrw.de senden) sind jederzeit willkommen, insbesondere hinsichtlich der Zeit ab 1985, wo die Quellenlage betreffend die Gemeinde St. Joseph nicht mehr ganz so gut ist.

Matthias Röcken

Weiter zur Entstehung der katholischen Kirchengemeinde Katernberg