Die Eucharistische Ehrengarde

 

Im Jahre 1901 rief der damalige Pfarrer Leopold Nachtsheim junge Katernberger Männer zu der ehrenvollen Aufgabe auf, die Fronleichnamsprozessionen der Kirchengemeinde Katernberg zu begleiten.

Ihm zur Seite stand der damals 27jährige Alois Bullmann, der der Garde mit ihren 34 Mitgliedern im Gründungsjahr 55 Jahre lang bis 1956 als erster Oberst vorstand.

Als Nachfolger versah Gerd Rath das Amt von 1956 bis 1964. Von 1964 bis 1976 trug Heinrich Beckschäfer die Verantwortung für die Garde. Hugo Kaldenkirchen hatte dieses Amt von 1976 bis 2003 inne. Nach 27 Jahren Amtszeit von Hugo Kaldenkirchen übernahm Diter Vedders das Amt des Oberst und führt seither die Garde, die zur Zeit neun aktive und acht passive Ehrengardisten stark ist.

Seit 1948 begleitet die Ehrengarde die Prozessionen in unserer Gemeinde. In den ersten Jahren führte eine Reiterstaffel die Prozession an.

Wie viele andere Vereine und Gemeinschaften hat auch die Ehrengarde Schwierigkeiten, junge Nachwuchskräfte für ihren Dienst zu gewinnen. Deshalb gehen seit Beginn des Jahres 2018 die Eucharistischen Ehrengarden von St. Joseph und St. Elisabeth gemeinsame Wege. Bei besonderen Anlässen der Pfarrei wird die Ehrengarde wie in der Vergangenheit die Gottesdienste und Prozessionen begleiten.

Dennoch ist die Ehrengarde weiterhin bemüht, junge Menschen für den Ehrendienst zu begeistern. Vielleicht wäre das mal eine zusätzliche Möglichkeit, Gott zu loben und zu dienen. Wir würden uns über neue Mitglieder freuen!

Ansprechpartner bei der Ehrengarde ist:
Wilhelm Sachs, Telefon: +49 (0)201 29 10 21. 

Mit Gott! Für Gott!

Zuletzt geändert am